SHARQ 2018 Athen

Bereits zum 4. Mal trafen sich internationale Projektpartner und Experten im Zuge des Projekts "SHAR-Q" um den aktuellen Projektfortschritt und auch die weiteren Schritte zu besprechen.

SHAR-Q beschäftigt sich mit der Entwicklung einer Plattform, über jene ein optimaler Ausgleich von erneuerbarer Energieerzeugung und Speicherung erfolgen soll.

Das ökoEnergieland ist einer von 3 Pilotstandorten im Projekt, wo bereits erste Praxistests mit unterschiedlichen Stromerzeugern, Batteriespeichern in der Region erfolgen und auch der regionale Stromnetzbetreiber involviert ist!

 Einladung Abschlussveranstaltung 01

20180419 092502

Im Rahmen des Klimaschulen-Projektes besuchten die Volksschulen Großmürbisch, Inzenhof und Heiligenbrunn am 19. April 2018 die Berghofer Mühle in Fehring. Hier in der originalgetreuen, voll funktionstüchtigen Mühle kann man noch erleben, wie in einer Handwerksmühle gearbeitet wird, erfahren allerlei Wissenswertes über das Müllerleben, über die traditionellen Lebensmittelherstellung und wie die Kraft des Wassers für den Antrieb der Mühle genutzt wird. Diese Mühle ist eine Schule der etwas anderen Art. Das Schulgebäude ist die Mühle, die Klassenzimmer sind eine Getreidemühle, eine Ölmühle, ein Kraftwerk und die Natur.

Logo Dynamic Light

Im Rahmen des Projektes Dynamic Light um die Thematik "Energieeffiziente Beleuchtung einer Gemeinde" wurden ein Flyer und zu den neuesten Aktivitäten ein Newsletter zusammengestellt.

Flyer Dynamic Light

Newsletter 03 Dynamic Light

 

 

 

 

2018 03 27 Zagreb 3smartIm Zuge des Projekts "3Smart - Smart Building, Smart City, Smart Grid" wird ein spezielles, modular aufgebautes Energiemanagement-System für Gebäude und Netze entwickelt.

Vertreter des Europäischen Zentrums für Erneuerbare Energie Güssing, der Marktgemeinde Strem, in Begleitung mit externen Experten nahmen nun an zwei speziellen Schulungen teil, um zu erfahren, wie diese Management-Module aufgebaut sind und wie sie in ...die Pilotgebäude in Österreich integriert werden müssen.

Das erste Training fand in Zagreb (Kroatien) und das zweite in Debrecen (Ungarn) statt. Vier weitere Trainings sind geplant, wobei das nächste in Idrija (Slowenien) stattfinden wird.

3Smart logo

 

 

Lange nacht der Forschung 2018

Auch das Europäische Zentrum für Erneuerbare Energie Güssing war gemeinsam mit dem regionalen Stromnetzbetreiber Energie Güssing bei der "Langen Nacht der Forschung 2018" mit interessanten und zukunftsträchtigen Themen rund um "Smart Buildings", "Smart Cities" und "Smart Grids" vertreten!