3Smart logoDas Hauptziel des 3Smart-Projektes ist es, ein übergreifendes Energiemanagement zwischen Gebäuden, Energienetzen und größeren Stadtinfrastrukturen aufzubauen. Die Schaffung des Energiemanagementsystems soll sowohl aus technologischen, als auch aus gesetzlichen Aspekten untersucht werden. Die modulare Energiemanagementplattform, die eine optimale Wechselwirkung zwischen dem Gebäude und dem Netz ermöglicht, wird Investitionen in Energiespeichereinrichtungen auf beiden Seiten fördern.

SHARQ Project LOGODas Projekt SHAR-Q beschäftigt sich mit dem Zukunftsthema der Smart Grids (Intelligente Netze) und hier insbesondere mit dem optimierten Zusammenspiel von Stromnetz, Stromproduktion sowie der Speicherung der elektrischen Energie. Vor allem die volatile Produktion von Ökostrom führt vermehrt zu Problemen in Stromnetzen. Diesen Problemen soll zukünftig durch den Einsatz von optimierten Stromspeichersystemen, welche im Stromnetz zum Einsatz kommen, entgegengesteuert werden.

KEMlogoslogan2zeiligRGB72

Ein erstes Projekt konnte bereits im Rahmen des Klima- und Energiemodellregionen-Programms gestartet werden und zwar das Leitprojekt namens „OptiPV“. Projektpartner sind das Europäische Zentrum für Erneuerbare Energie, Nowak Abwasserberatung (www.abwasserberatung.at) und die 4ward Energy Research GmbH (www.4wardenergy.at).

ffg logo 4c

„Smart Urban Isles“ sind definiert als „Areale, welche ein öffentliches Gebäude umgeben und in denen Synergien zwischen verschiedenen Gebäudefunktionen und den gegebenen bzw. zu schaffenden Möglichkeiten für die Energieversorgung und –speicherung genutzt werden.“

KEMlogoslogan2zeiligRGB72Mit dem Programm „Klima- und Energie-Modellregionen" werden österreichische Gemeinden und Regionen auf dem Weg zur Energieautarkie unterstützt. Durch die Forcierung einer optimalen Nutzung natürlicher Ressourcen, durch die Ausschöpfung von Energieeinsparungspotentialen, Bewusstseinsbildung und gezielter Öffentlichkeitsarbeit soll nachhaltiges Wirtschaften in den Regionen gefördert und klima- und energiepolitische Ziele erreicht werden.

bugs logoDas Projekt BU.G.S – Building Green Skills (Ökologische Kompetenzen im Gebäudesektor) ist ein von der Europäischen Kommission genehmigtes Projekt und wird über das PROGRESS – Programm mitfinanziert.