Logo Prospect 2030

PROSPECT2030 befasst sich mit den Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft und der Annahme von Klimaschutzpolitiken, mit denen alle Regionen Mitteleuropas konfrontiert sind. Das Projekt basiert auf der Überzeugung, dass die Regionen die Drehscheibe für ein radikales Umdenken bei der Verwendung öffentlicher Mittel und der Energieplanung auf dezentralere und intelligentere Weise sein sollten.

Hauptziel ist es daher, die Kapazität der beteiligten Regionen bei der Mobilisierung von Investitionen zu erhöhen, die zur Erreichung der Energieziele für 2030 auf territorialer Ebene auf effizientere Weise und mit einer höheren Kosteneffizienz als in der Vergangenheit dienen. Trotz der Berücksichtigung der bestehenden planerischen und finanzierungsrechtlichen Rahmenbedingungen in jeder Region wird das Projekt einen innovativen Weg bieten, indem es die Energieplanung mit wirtschaftlichen, finanziellen und technischen Aspekten verbindet. 

Name: PROSPECT2030 – PROmoting regional Sustainable Policies on Energy and Climate change mitigation Towards 2030
Laufzeit: 
30 Monate (01.04.2019 – 30.09.2021)
Programm: 
Interreg Central Europe
Priority: 
LOW CARBON CITIES AND REGIONS

 

Links:

Website: https://www.interreg-central.eu/Content.Node/PROSPECT2030.html
Twitter: @PROSPECT_2030
Linkedin: Interreg PROSPECT2030
YouTube: YouTubeChannel