KWK Anlage mit Kondensations-Dampfturbine

biostrom klein

Bei dieser Technologie wird Biomasse mittels Verbrennung und Dampferzeugung über eine Kondensations-Dampfturbine mit direkt gekuppeltem Generator zu elektrischer Energie umgewandelt und Wärme durch Zwischenentnahme von entspanntem Heißdampf ausgekoppelt. Die 2005 errichtete Anlage hat eine Kapazität von 1,7 MWel und max. 7 MWth bei einem Brennstoffeinsatz von 1,8 t Spänen / Stunde.

 

Biostom DampfkesselMit Hilfe einer Einblasfeuerung werden Sägespäne und Schleifstaub aus der Güssinger Parkettindustrie verbrannt. In einem Rauchrohrkessel wird Frischdampf erzeugt. In der Turbine wird der Dampf abgearbeitet, der über ein Getriebe an die Turbinenwelle gekoppelte Generator erzeugt Strom. Bei Bedarf kann ein Teil des Dampfes aus der Turbine ausgekoppelt und zur Generierung von Fernwärme verwendet werden, wobei jedoch die Generatorleistung geringer wird.

 

Kontakt:

Für Informationen

Güssinger Fernwärme GmbH

A-7540 Güssing, Wiener Straße 19a

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Führungsinformationen und Reservierung

Roswitha Gruber

Tel: +43/3322/9010 850-20

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!